WhatsApp Datenschutzerklärung heiß diskutiert – wird Datenschutz cool?

WhatsApp Datenschutz Änderungen 2021

Liebe Kunden,

liebe Leser,

Dass WhatsApp datenschutzrechtliche Probleme aufwirft, ist zumindest für uns nichts Neues. Was uns positiv überrascht hat, war der plötzliche Wechselwille, der auf einmal von Nutzern geäußert wird. Denn, was war bisher bei der Auswahl der Plattform wichtig? Die Freunde nutzen es, es kostet nichts, es kann alles, was man braucht und auch die Großeltern kommen damit klar. Ist der Datenschutz auf einmal zu einem Kriterium geworden?

Wir denken – es sieht danach aus!

Ähnlich wie im Fall von „Zoom und Alternativen“ haben die Mitbewerber im Feld eine weitgehende Parität bezüglich der angebotenen Funktionen erreicht. Der Datenschutz als Unterscheidungskriterium ist – neben der Wahl zwischen gratis und kostenpflichtig – eines der wenigen, das im Moment noch verbleibt.

Wir haben uns einige der Anbieter angesehen, deren Namen im Moment verstärkt kursieren und z.T. auch von ausgewiesenen Datenschutzkennern wie Elon Musk (Studie zu Teslas Datensammelei: https://www.netzwerk-datenschutzexpertise.de/sites/default/files/gut_2020tesla.pdf) propagiert werden. Die schnöde Prüfung von Datenschutzerklärungen ergab, dass unter den drei am stärksten favorisierten Wechselkandidaten (Signal, Threema, Telegram) lediglich „Threema“ eine nach DSGVO formal korrekte Datenschutzerklärung, das heißt mit allen geforderten Angaben zum Betreiber, etc., zustande brachte. Ein weiterer eher unbekannter Wechselkandidat der ebenfalls DSGVO konform ist, heißt „Ginlo“ und ist auf jeden Fall mal eine Betrachtung wert.

Die Debatte wird zwar gerade sehr emotional geführt, dennoch scheint es sich langsam in den Köpfen festzusetzen, dass nichts wirklich „gratis“ ist und dass mit den Nutzerdaten viel Geld verdient wird. Umso wichtiger ist es deshalb in unseren Augen, dass „anständige“ Unternehmen, die keine Daten verkaufen, dies auch mit einer einfach verständlichen Datenschutzerklärung an die Nutzer kommunizieren.

Eine Versachlichung der Diskussion wäre unserer Meinung nach wünschenswert; es bleibt abzuwarten, wer schlussendlich wirklich wechselt.

Bei Fragen zu Datenschutzerklärungen, sicherem Messaging oder anderen Themen im Bereich des Datenschutzes stehen wir Ihnen jederzeit beratend zur Seite. Nehmen Sie unverbindlich mit uns Kontakt auf.

Ihr Experten Team von Compliant Business Solutions GmbH.

Attention coronavirus COVID 19

Ein aktuelles Update zu Corona (Covid19) im Unternehmen aus Datenschutzsicht.

Liebe Kunden,
liebe Leser,

die nächste Corona Welle rollt und zieht Inzidenzen hinter sich her, die wir in Deutschland die gesamte Pandemie über nicht gesehen haben. Jeden Tag wird ein neuer Rekord gebrochen.
Viele Unternehmer und Personalverantwortliche stehen vor der Herausforderung, mit diesen hohen Zahlen umzugehen, da anstelle des Lockdowns das Geschäft inzwischen weitergehen darf.

Weiterlesen »